Fragen Antworten
Förderung
Beispiel
Fragen Antworten
Förderung
Beispiel
Fragen Antworten

Wie funktioniert eine Solarstromanlage?

Die Solarstromanlage beruht auf dem Prinzip der Photovoltaik und wandelt Sonnenenergie in elektrischen Strom um. Vorteil der Photovoltaik ist die saubere CO2-freie Stromerzeugung ohne Lärm, Abgase und Unfallrisiken.

Wieviel Strom erzeugt eine Solarstromanlage?

Eine Solarstromanlage mit einer Leistung von 1 Kilowatt (kWp) liefert in Deutschland in einem Jahr je nach Standort 800-950 Kilowattstunden (kWh) Solarstrom.


Wie groß muss eine Anlage sein, um den gesamten Strombedarf eines Haushalts zu decken?

Beispiel: Ein Vier-Personen-Haushalt verbraucht im Durchschnitt 3.500 kWh Strom. Eine 1 kWp-Anlage erzeugt 900 kWh elektrischen Strom im Jahr. Ein Vier-Personen-Haushalt benötigt demzufolge eine 4 kWp-Anlage, um seine gesamte Stromversorgung mit Solarstrom zu decken. Sie produziert pro Jahr ca. 3.600 kWh klimafreundlichen Strom. Der gesamte Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist.



 

Wie groß ist der Flächenbedarf einer Anlage?

Eine Solarstromanlage mit einer Leistung von 1 kWp hat eine Fläche von ca. zehn Quadratmetern. Eine 4 kWp-Anlage hat entsprechend einen Flächenbedarf von ca. 40 Quadratmetern.


Führen Sie Ihren Solarchek durch

http://www.solarstrominfo.de/index.php?id=d26