Beispiel
Altbau

Umrüstung von herkömmlichen Heizungen in bestehenden Gebäuden auf Wärmepumpenheizungen

Ältere Gebäude sind gewöhnlich nicht in einem Standard errichtet worden, der einem Niedrigenergiehaus entspricht. Wärmepumpensysteme arbeiten aber gerade in diesen Bereichen optimal. Soll ein bestehendes Gebäude auf eine Wärmepumpenheizung umgerüstet werden, empfiehlt es sich zunächst, den Standard des Hauses insgesamt durch geeignete Wärmeschutzmassnahmen bzw. Wärmedämmmassnahmen zu verbessern. Eine Energieberatung durch einen Fachberater ist daher oft sinnvoll.

In älteren Gebäuden sind meist Heizkörper mit einer höheren Vorlauftemperatur wie bei Wärmepumpen üblich im Einsatz. Hier sollten alle Heizkörper auf Ihre Auslegung geprüft werden und evt. gegen größere ausgetauscht werden um die notwendige Vorlauftemperatur zu senken.

Wenn die Möglichkeit besteht das Heizsystem auf ein Flächensystem umzustellen, könnte so eine optimale Energieeinsparung erzielt werden. Hierzu können wir Ihnen speziell für Altbauten Flächenheizsysteme anbieten. Diese sind speziell für den Wärmepumpenbetrieb konzipiert und weisen eine sehr niedrige Systemtemperatur auf.

Fragen Sie uns. wir beraten Sie gern kostenlos und kompetent.